Innovative Strömungsmodellierung

Wir ermöglichen Ihnen eine schnelle und digitale Entwicklung Ihrer Produkte — weniger Experimente, weniger teure Prototypen. Experimentell unzugängliche Parameter können präzise erfasst werden. Zusätzlich können physikalische Effekte isoliert betrachtet werden.

Hochpräzise Voraussagen

Unsere zeitlich wie örtlich hochauflösenden und dreidimensionalen Strömungssimulationen garantieren Ihnen akkurate Ergebnisse und tiefe analytische Einblicke in die Fluiddynamik des Produktes, die Ihre Designs nachhaltig verbessern.

Maßgeschneiderte Software

Nicht nur für CFD-Spezialisten: Unsere benutzerfreundliche und kundenspezifische Softwarelösung macht präzise Strömungssimulationen für Nicht-Spezialisten zugänglich.

Keine Hardware benötigt: Unsere Simulationen laufen auf Highperformance-Grafikkarten (GPU) in einer sicheren Cloud. Sie sparen die risikoreiche Investition und aufwendige Pflege eigener Hardware.

Transparentes und planbares Preismodell: Statt unflexibler Lizenzkosten setzen wir auf das Pay-per-Use-Konzept. Sie zahlen ausschließlich für das, was Sie rechnen.

Das cloudfluid Team

Hinter cloudfluid steht ein hoch qualifiziertes und erfahrenes Team mit über 15 Jahren Expertise in numerischer Strömungsmechanik und High Performance Computing — davon über 10 Jahre speziell in der Lattice Boltzmann Methode.

Dr.-Ing. Max Gaedtke
Geschäftsführung
Dr.-Ing. Marc Haußmann
Geschäftsführung
Markus Mohrhard
Softwareentwicklung
Malte Reimann
Finanzen und Vertrieb

Der cloudfluid Solver

Profitieren Sie von unserer innovativen Technologie

Traditionelle Diskretisierungsverfahren wie die Finite Volumen Methode (FVM) oder die Finiten Elemente Methode (FEM) erfordern viel Fachwissen und große Rechenkapazitäten. Wir setzen stattdessen auf die innovative Lattice Boltzmann Methode (LBM). Dieses Diskretisierungsverfahren bietet eine hervorragende Präzision der Ergebnisse bei einfach kontrollierbarer Wahl der Modellparameter. Dieser Algorithmus zeichnet sich durch eine hervorragende Parallelisierbarkeit aus und hat sich im Vergleich als hoch performant erwiesen. Die Vergitterung des Rechengebietes ist vollständig automatisierbar und extrem schnell. Herkömmliche Lösungen haben hier einen erfahrenen Benutzer und komplizierte Algorithmen vorausgesetzt, die zu einem zeitaufwendigen Preprocessing geführt haben. Das gehört mit cloudfluid der Vergangenheit an.

Ihre maßgeschneiderte Benutzeroberfläche — so einzigartig wie Ihr Produkt

Durch unseren robusten und vollständig automatisierbaren Workflow verbergen wir die Komplexität einer Fluidsimulation und entwickeln basierend auf Ihren Wünschen eine maßgeschneiderte Lösung. Die Benutzeroberfläche kann damit an Ihre eigenen Vorstellungen angepasst werden. Sie brauchen nur noch Ihre Prozessparameter ohne numerische Parameter und Modelle auszuwählen.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein benutzerspezifisches Postprocessing an. Damit werden die Simulationsergebnisse automatisiert in Tabellen und Grafiken aufbereitet, damit Sie die relevanten Daten immer im Blick haben.

Setzen Sie auf Overnight Simulationen in einer sicheren Cloud

Unsere Lösung erlaubt es Ihnen, die Simulation auf Hochleistungsgrafikkarten (GPU) auszuführen. Durch die Verwendung der LBM auf GPU gehört cloudfluid zu den schnellsten Strömungslösern der Welt und bietet Ihnen die Möglichkeit, Ergebnisse für komplexe Strömungsprobleme über Nacht zu bekommen. Durch den Einsatz von GPUs in Cloudsystemen brauchen Sie weder eigene Clustersysteme anzuschaffen noch zu warten. Damit reduzieren Sie Ihre Hardwarekosten auf ein Minimum.

Anwendungsbeispiele

Konjugierte Wärmeübertragung (CHT)

Detailgenaue Vorhersage des thermischen Verhaltens eines Kühlfahrzeugs unter turbulenten Strömungsbedingungen innerhalb des gekühlten Laderaums. Dabei wird der Wärmestrom durch die Isolationswände räumlich aufgelöst.

Publikation lesen

Fluid-Struktur-Interaktion (FSI)

Vollständig gekoppelte FSI-Simulation wird angewandt zur Simulation der Phasenverschiebung einer untersuchten Designvariante eines Coriolis-Massedurchflussmessers.

Publikation lesen

Large Eddy Simulationen (LES)

Grenzschicht-modellierende Large Eddy Simulation zur Vorhersage der komplexen turbulenten Strömung für Verbrennungsmotoren.

Publikation lesen

Phasenwechsel auf der Porenskala

Simulation der Paraffinschmelze in aufgelösten komplexen Metallschaumgeometrien zur Speicherung von Wärmeenergie; die Wärmeleitfähigkeit des Schaums ist dabei 1000 mal größer ist als die des Paraffins.

Publikation lesen